1. Landes­psychiatrie­tag (2006)

2006 fand der erste Landespsychiatrietag unter dem Motto „Hilfen erhalten – Zukunft sichern“ statt. Die Resonanz war beachtlich: über 550 Besucherinnen und besucher nahmen daran teil. Nahezu ein Drittel der Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren in Selbsthilfegruppen aktiv. Die starke Resonanz auf den ersten Landespsychiatrietag unterstrich das Interesse und die Bereitschaft zum Engagement bei den Psychiatrieerfahrenen und Angehörigen. Ihr Wunsch war Selbsthilfe und Teilhabe im öffentlichen Austausch zu praktizieren. Die interessensgruppenübergreifende Veranstaltung transportierte auf gelungene Weise die Wünsche der in und für die Sozialpsychiatrie tätigen Akteure und Verantwortlichen. Die Ergebnisse des LPT 2006 wurden in der Leitet Herunterladen der Datei einStuttgarter Resolution (pdf, 54KB) festgehalten.

Die Hauptvorträge von
Prof. Dr. Andreas Lob-Hüdepohl
Psychisch kranke Menschen – wie und was sie uns angehen
und
Prof. Dr. Klaus Dörner
Widersprüche und Schwachstellen in der Sozialpsychiatrie

Das Programm des LPT 2006 als PDF