27 Aug
Menschen mit psychischer Erkrankung sind Teil der Gesellschaft und können, wollen und sollen diese mitgestalten. Dies gelingt nicht immer. Wieso das so ist, was wir alle dafür tun können und welche aktuellen Hilfe-, Behandlungs- und Unterstützungsmöglichkeiten es gibt, rückt der Landespsychiatrietag 2018 in den Fokus.
27 Jun
VER-RÜCKTES GESUNDHEITSWESEN Was macht mich gesund? Was macht mich krank Beeindruckend: Der Landespsychiatrietag 2015 hat einiges ver-rückt und neue Perspektiven aufgezeigt.
16 Jun
Angesichts der Themenvielfalt, dem aktuell anstehenden Landespsychiatriegesetz und der brisanten Diskussion um Zwang und Gewalt in der Psychiatrie war dieser Landespsychiatrietag sehr politisch geprägt. Dem Selbstverständnis, eine Plattform für die wichtigen Themen der Psychiatrie im Land zu bieten, wurde der Tag gerecht.
28 Mrz
Mit dem zweiten Landespsychiatrietag im Jahr 2009 wurde der eingeschlagene Weg, des Austauschs zwischen Psychiatrieerfahrenen, Angehörigen, Bürgern, Fachleuten und Politikern fortgesetzt. Die Veranstalter hatten das Ziel, alle in der Sozialpsychiatrie tätigen Selbsthilfeorganisationen und Fach- und Berufsverbände zum Wohl der Betroffenen und ihrer Angehörigen zu vernetzen und nachhaltig zu stärken.
15 Jul
2006 fand der erste Landespsychiatrietag unter dem Motto "Hilfen erhalten – Zukunft sichern" statt. Die Resonanz war beachtlich: über 550 Besucherinnen und besucher nahmen daran teil. Nahezu ein Drittel der Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren in Selbsthilfegruppen aktiv. Die starke Resonanz auf den ersten Landespsychiatrietag unterstrich das Interesse und die Bereitschaft zum Engagement bei den Psychiatrieerfahrenen und Angehörigen.